Grünberger Straße 222, 35494 Gießen

Beratung für Eltern von Kindern mit besonderen Bedarfen im Grundschulalter

Eltern von Kindern mit (drohender) Behinderung erleben den Übergang von der Kita hin zur Schule häufig als Bruch. Im vorschulischen Bereich gibt es gute unabhängige Beratungsangebote. Danach fühlen sich Eltern von Grundschulkindern mit ihren Fragen und Nöten oft allein gelassen. Diese Lücke versucht die Beratungsstelle „Offenes Ohr“ der Lebenshilfe Gießen zu schließen.

Unsere Beratung richtet sich an Eltern von Kindern ab der Einschulung bis zum Übergang in die 5. Klasse. Manchmal reicht ein einmaliges Gespräch, wir stehen Ihnen aber auch für längere Zeiträume zur Verfügung.

Zu unseren Beratungsthemen gehören zum Beispiel die Schulwahl, Umgang mit Barrieren und Ängsten im Schulalltag, Einsatz von Teilhabeassistenz, Nachmittagsbetreuung und Freizeitgestaltung sowie sozialrechtliche und finanzielle Fragen.

Unser erfahrenes Personal hat ein offenes Ohr für Ihre Anliegen.

  • Sie Sorgen oder Fragen zu der sozialen Teilhabe und Inklusion Ihres Kindes haben.
  • Sie gerne Fragen mit einer unabhängigen Person besprechen möchten.
  • Sie Hilfe bei der Bewältigung eines Problems benötigen.
  • Sie als Eltern auf der Suche nach individueller Beratung sind.

Kontakt

Stellvertretende Bereichsleitung Ambulante Hilfen
Gabi Mehmet
Grünberger Straße 222
35394 Gießen