Waldkita Albach

Liebe Eltern! Liebe interessierte Leser!

Wir begrüßen Sie recht herzlich und freuen uns, dass Sie an unserer Waldkita Albach interessiert sind. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen und freuen uns über Rückmeldungen!

Unsere Einrichtung stellt sich vor

Der Aufenthaltsort der Waldkita Albach ist der Wald bzw. die Natur. Das heißt, ein ausgeklügeltes Raumkonzept, wie es in einer Hauskita vorgehalten werden muss, ist in einer Waldkita nicht notwendig. Hier bedarf es eines möglichst vielfältigen und großzügigen Stücks Natur, welches den Kindern ausreichend Entdeckungs-, Spiel- und Lernanreize bietet, damit sie in einer ganzheitlichen Weise in ihrer Entwicklung unterstützt werden. Zudem muss das Gelände der Waldkita gut erreichbar sein, damit Eltern das Bringen und Holen ihrer Kinder ohne große Umstände ermöglicht wird.
 

Diese räumlichen Vorbedingungen sind beim Gelände der Waldkita Albach in umfassender Weise gegeben:

  • Das Waldgrundstück der Waldkita Albach liegt am Ortsrand von Albach, in unmittelbarer Nähe des Sportplatzes sowie eines Wohngebietes und kann daher direkt mit dem PKW angefahren werden, so dass Eltern hier keine zusätzlichen Umstände bzw. Wege haben.
  • Das Waldstück selbst erstreckt sich über ein weitläufiges und guteinsehbares Areal. Es bietet eine große Vielfalt aufgrund des unterschiedlichen Baumbewuchs/ der unterschiedlichen Vegetation, der Abwechslung von dichtem Baumbestand und lichten Wiesen. 
  • Wetterschutzort
    In unmittelbarer Nähe des Geländes befindet sich das Vereinsheim des TSV 1911 Albach e.V.. Das Vereinsheim soll mit seinen mehr 40 m2 als Schutz-/ Rückzugsort und auch als Ausweichraum sowie zur Mittagsversorgung genutzt werden.

Bei Witterungsverhältnissen, bei denen der Wald nicht betreten werden darf, (z.B. Sturm, Unwetter) können die Räumlichkeiten sowie der Sport- und Parkplatz des Vereinsheims genutzt werden. Für die Tagesgestaltung im Vereinsheim wird vor Ort Spiel- und Beschäftigungsmaterial gelagert werden. Im Vereinsheim können ein großzügiger Raum, Küche sowie die Sanitäranlagen (Toiletten, Duschen etc.) genutzt werden.

Im Juni 2019 wurde die Waldkita Albach in Kooperation mit der Gemeinde Fernwald eröffnet. Wir betreuen max. 20 Kinder in einer Waldgruppe mit unterschiedlichen Betreuungszeiten Kinder im Alter von 3 Jahren bis zum Schuleintritt. Unsere Familien kommen aus der Gemeinde Fernwald.

Gruppenzusammensetzung / Alter der Kinder:

In der Waldkita werden Kinder ab dem 3. Lebensjahr aufgenommen. Selbstverständlich können auch Kinder mit besonderem Förderbedarf in die Waldkita aufgenommen werden. Die „heilende Wirkung des Waldes“ steht jedem zur Verfügung, der sich gerne draußen aufhält und keine Angst vor schmutzigen Händen oder schmutziger Kleidung hat.

Die maximale Gruppengröße sind 20 Kinder (20 Faktorpunkte gemäß HessKiföG).
 

Anzahl der der Mitarbeiter*innen:

Der Personalbedarf der Waldkita Rocky Hill wird gemäß dem hessischen KiföG und der Rahmenvereinbarung Integrationsplatz für Kindertagesstätten in Hessen berechnet und mit dementsprechenden pädagogischen Fachkräften besetzt.

Praktikanten im Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) / Bundesfreiwilligendienst (BFD) sowie Auszubildende der Sozialassistenz, der Erzieherausbildung, etc. gehören ebenfalls zum Team. Zudem sehen wir uns als eine ganzheitliche Bildungseinrichtung und bieten daher Interessenten die Möglichkeit, in unseren Einrichtungen ein Praktikum (Schul- oder Hochschulpraktikum) zu absolvieren.

Die Waldkita Albach arbeitet in Kooperation mit der städtischen Kindertagesstätte „Schatzinsel“, Waldkita Rocky Hill sowie anderen Kindertageseinrichtungen der Lebenshilfe Gießen e.V. zusammen, um Synergieeffekte (Verwaltung, Spielmaterialien, Vertretungssituationen in personellen Engpässen etc.) zu nutzen.

Zudem wird die Waldkita Albach von zwei Leitungen (organisatorische Leitung und pädagogische Leitung) geführt und geleitet.

Die pädagogische Arbeit:

Die pädagogische Arbeit sehen wir als Unterstützung und Ergänzung der elterlichen Erziehungsarbeit an. Im Interesse des Kindeswohls fördern wir die intensive, partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den Eltern und mit verschiedenen Institutionen. Uns liegt das Wohl der Kinder sehr am Herzen und wir möchten ihre Entwicklung kontinuierlich und kompetent begleiten und unterstützen.

Unsere Angebote und unsere Ziele orientieren sich an pädagogischen Grundlagen, mit deren Hilfe wir die Betreuung, Bildung und Erziehung der Kinder (gemäß § 22 KJHG) durchführen. Dabei werden die Lebenssituation und die Bedürfnisse der Kinder und ihrer Familien berücksichtigt.

Nähere Informationen erhalten sie durch Anklicken der entsprechenden Links.

Haben Sie sich schon für unsere Einrichtung entschieden oder haben Sie noch Fragen? Sie können jederzeit bei uns vorbei kommen und die Einrichtung ansehen. Dann lernen Sie uns kennen und Ihr Kind kann schon einiges ausprobieren. Bitte melden Sie sich vorher telefonisch 06404/804 -283.
 

Allen Eltern besteht die Möglichkeit, ihr Kind über die Gemeinde Fernwald oder über die Lebenshilfe Gießen e.V. für einen Platz in einer Kindertageseinrichtung anzumelden. Anmeldungen für den Besuch der Kindertageseinrichtungen in der Gemeinde Fernwald erhalten Sie im Internet, in allen Kindertageseinrichtungen und an der Information im Rathaus der Gemeinde. Selbstverständlich stehen die Kita-Leitungen für ein persönliches Anmeldegespräch/ Kennenlernen vor Ort weiterhin zur Verfügung.

Ansprechpartnerin Gemeinde Fernwald
Ute Kaufmann
Tel. 06404/9129-25 Email kaufmann@fernwald.de

Ansprechpartnerin Lebenshilfe Gießen e.V.
Jennifer Seidler
Tel. 06404/804-283 E-Mail j.seidler@lebenshilfe-giessen.de

 

Die Kindertagesstätte wird finanziert über Zuschüsse der Gemeinde Fernwald (die den größten Teil der Betriebskosten trägt), des Landes Hessen, des Landkreises Gießen sowie durch Beiträge der Eltern. Die Gemeinde Fernwald und der Landkreis sind für uns wichtige Partner, mit denen wir eng zusammenarbeiten.

Ansprechpartnerinnen

Jennifer Seidler
(Organisatorische Leiterin)

Marén Roll
(Pädagogische Leiterin)

c/o Lebenshilfe Gießen

Grüninger Weg 29
35415 Pohlheim
Telefon: 0 64 04 - 804 283


Waldhandy: 01 60 - 92 30 18 31
Päd. Leitung: 01 51 - 62 50 51 64
E-Mail: waldkita-albach@lebenshilfe-giessen.de

Artikel

Jede Menge Freiheit unter Aufsicht

Waldkita Albach bietet den Jüngsten Spannung und Spaß in der Natur

Jede Menge Freiheit unter Aufsicht

Waldkita Albach bietet den Jüngsten Spannung und Spaß in der Natur