Mann mit Handicap vor einem Gabelstapler.
LH Gießen/S.Flauger
Frau mit Handicap arbeitet in einem Plattenladen.
LH Gießen/S.Flauger
Frau mit Handicap arbeitet in einem Plattenladen und reinigt Schallplatten.
LH Gießen/S.Flauger
Mann mit Handicap vor einem Gabelstapler.
LH Gießen/S.Flauger
Frau mit Handicap arbeitet in einem Plattenladen, sortiert Platten ein.
LH Gießen/S.Flauger
Mann mit Handicap räumt Gegenstände in einer Lagerhalle ein.
LH Gießen/S.Flauger
vorheriges Element nächstes Element

Unser Angebot für Arbeitgeber*innen

Inklusion lohnt sich - auch in Ihrem Betrieb. Viele Menschen mit Behinderung können Hilfstätigkeiten übernehmen und dadurch Ihre Fachkräfte entlasten. Zugleich wird Ihr Unternehmen menschlich bereichert und sie tragen dazu bei, dass gesellschaftliche Teilhabe Realität wird.

Lassen Sie uns die Übergänge für Menschen mit Handicap auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt gemeinsam gestalten! Folgende Beschäftigungsmöglichkeiten beziehungsweise Prozesse begleiten wir:

  • Praktika
  • Betriebsintegrierte Beschäftigung
  • Anbahnung einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung

Unser Service für Sie:

  • Wir unterstützen und beraten Sie, wenn Sie Menschen mit Behinderung einen Praktikumsplatz, einen betriebsintegrierten Beschäftigungsplatz oder Arbeitsvertrag anbieten möchten.
  • Wir informieren Sie über die verschiedenen Beschäftigungsmöglichkeiten und entsprechende öffentlichen Fördermittel. Auch bei der Antragsstellung stehen wir Ihnen zur Seite.
  • Wir gewährleiten professionelle Begleitung des Inklusionsprozesses.
  • Wir bieten Ihnen Hilfestellung bei Konfliktsituationen am Arbeitsplatz unserer Mitarbeiter*innen an.

Aktuell begleitet der Fachdienst berufliche Integration der Lebenshilfe Gießen übrigens rund 70 Personen mit Behinderung an verschiedenen Beschäftigungsstandorten.

In der Stadt und im Landkreis finden sich entsprechende Plätze

  • in Altenheimen
  • im Garten- und Landschaftsbereich
  • in Lebensmittelmärkten
  • im Bereich Küche, Kantinen und Catering
  • im Bereich Industrie und Handwerk
  • im Bereich Verpackung und Versand
  • in Kindertagesstätten
  • in Schulen (Hausmeistertätigkeiten, Bibliothek)
  • und noch an einigen anderen Orten.

Machen Sie Ihren Betrieb inklusiver! Wir stehen Ihnen jederzeit für weitere Informationen und ein beratendes Gespräch zur Verfügung. Einen ersten Überblick über etwaigen Kosten und Fördermöglichkeiten finden Sie auch auf unserer Homepage.

Kontakt

Leitung Fachkräfte für berufliche Integration (FBI) - Beratung und Vermittlung
Petra Emin
Grüninger Weg 26
35415 Pohlheim-Garbenteich
Telefon: 06404 804-170