Bundesfreiwilligendienst - Zeit, das Richtige zu tun

Der Bundesfreiwilligendienst (kurz: BFD) bietet die Möglichkeit, bisherige Berufserfahrungen einzubringen oder neue Erfahrungen im sozialen Arbeitsfeld zu sammeln.

Die Lebenshilfe Gießen bietet vielfältige Einsatzmöglichkeiten. Eine Bewerbung ist ganzjährig möglich. Wir freuen uns über Ihre Unterstützung!

Online-Bewerbung Freiwilligendienste

BFD-Einsatzmöglichkeiten bei der Lebenshilfe Gießen

Wohnen und Freizeit

Leisten Sie Unterstützung im Lebensalltag von Menschen mit Behinderung bei pädagogischen, betreuenden oder hauswirtschaftlichen Arbeiten sowie in der Freizeitgestaltung.

Mögliche Einsatzstellen sind die Wohnstätten in Garbenteich, Watzenborn, Linden, Langgöns, Albach und Lich.

Arbeit und Bildung

Unterstützung und Begleitung von Menschen mit Behinderung am Arbeitsplatz und bei Bildungsmaßnahmen.

Mögliche Einsatzstellen sind die Werkstätten und Tagesförderstätten in Garbenteich, Lollar, Gießen und Reiskirchen sowie das Kompetenzzentrum für berufliche Bildung in Gießen.

Kindertageseinrichtungen und Schule

Betreuung und Unterstützung von Kindern mit und ohne Behinderung in unseren Kindertagesstätten und in unserer Schule.

Mögliche Einsatzstellen sind die Kindertageseinrichtungen in Gießen, Garbenteich, Reiskirchen, Lich-Eberstadt und Nieder-Bessingen sowie die Sophie-Scholl-Schule in Gießen.

Wissenswertes zum BFD

Voraussetzungen

  • Am BFD bei der Lebenshilfe Gießen können Frauen und Männer ab 27 Jahren teilnehmen. Eine Altersgrenze nach oben gibt es nicht.
  • Das sollten Sie mitbringen: Interesse am Einsatzgebiet im sozialen Bereich und an der Begleitung und Unterstützung von Menschen mit Behinderung.

Dauer des BFD

  • Der BFD dauert in der Regel 12 Monate und kann in Vollzeit (39 Wochenstunden) oder in Teilzeit (ab 20,5 Wochenstunden) ausgeübt werden.

Leistungen für Sie

  • Sie erhalten im Rahmen des BFD Taschengeld und eine Sachkostenpauschale.
  • Ihre Sozialversicherungskosten werden übernommen.
  • Natürlich haben Sie auch einen Urlaubsanspruch.

Zeugnis

Nach Beendigung des BFD erhalten Sie ein qualifiziertes Zeugnis.

Kontakt

Ivonne Rühl
Grüninger Weg 29
35415 Pohlheim
Detlef Senft
Grüninger Weg 29
35415 Pohlheim